Hallo Leute!

Es gibt etwas Neues. Da die Hundesteuererhöhung für Hunde „bestimmter Rassen“ trotz unserer Proteste ab nächstem Jahr in Kraft tritt und die versprochene Klage der Linken uns anscheinend auch nicht wirklich weiterhilft, da sie ausgesetzt sein soll bis zum Abschluss des Verfahrens vor dem Europäischen Gerichtshof für die Abschaffung der Hundesteuer INSGESAMT, und dies noch einige Jahre dauern kann, da die Klage noch nicht einmal eingereicht wurde (dies soll voraussichtlich im Juni erfolgen), setzen Jörg und ich uns jetzt kommunalpolitisch ein, um dem Hunderassismus wenigstens einen kleinen Schritt entgegenzutreten. Es wurde eine neue Partei gegründet namens Hammer – Partei für Hamm. Wir setzen uns nur kommunal-politisch für diverse Belange ein, u. a. FÜR DIE SENKUNG DER HUNDESTEUER und die Anpassung der Zweithund- und Listenhundsteuer, d. h. JEDER HUND soll den gleichen reduzierten Steuersatz zahlen. Dies ist ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Eine komplette Abschaffung der Hundesteuer, wie sie momentan im Gespräch ist, fordern wir bislang nicht, da wir noch nicht wissen, wie wir das Geld in die Stadtkassen wieder einfließen lassen können. Außerdem muss das Urteil abgewartet werden, was noch einige Jahre dauern kann :-/ Jedenfalls hoffe ich um Eure Unterstützung und Mithilfe. Solltet auch IHR Euch parteipolitisch einsetzen wollen, stehen wir Euch gerne zur Verfügung.

LG Alice

https://www.facebook.com/#!/HammerPartei

Facebook Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>